Curcumin veranlasst Darmkrebszellen zur Selbstzerstörung

Die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache in Amerika, der Dickdarmkrebs, soll 2013 allein in den USA über 50.000 Menschenleben kosten. Die steile Zahl der Todesopfer kann jedoch verhindert werden, da die Ursachen für Darmkrebs vermeidbar sind und kein Zufall sind. Darmkrebs basiert auf Risikofaktoren, die durch Lebensentscheidungen erworben wurden (vgl. https://yoyosan.com/kurkuma-forte/).

Zu diesen Risikofaktoren gehören nicht stereotype medizinische Ausreden wie Familiengenetik und das Alter über 50 Jahre.

Continue reading

Welches Hanföl bei Migräne?

Hanföl ist gesund. Viele Leute bringen das Wort Hanf durch einen berauschenden Folgen seitens Drogen in Verknüpfung. Dabei ist wichtig, daß es, unter Dope, Pot, Suchtstoff und Hanf, massive Unterschiede gibt. Dies „grüne Gold“ wird die Bezeichnung für Cannabis, seitens welchem in diesem Fall welche Rede wird. Strikten Kontrollen ist dieser Grow ausgesetzt. Dieser CBD Einkommen wird für die Anwendung ausschlaggebend. Welches Hanföl bei Migräne? Continue reading

Wann sollte man Aminosäuren am besten einnehmen?

Aminosäuren und Proteine sind gegenwärtig in aller Munde. Auf dem Markt sind dementsprechend unzählige Produkte, welche als Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden. Doch was genau sind denn überhaupt Proteine und ihre Bestandteile? Welche sind für uns relevant und wann und wie sollten diese eingenommen werden? Im folgenden Artikel soll unter anderem auf diese Fragen eingegangen werden. Continue reading

Welche Hausmittel gibt es, um Schnarchen zu verhindern?

Wenn man sich die Ratgeber zum Thema Schnarchen anschaut, so findet man hier eine Vielzahl an Tipps im Kampf gegen das Schnarchen. Auch zu der Ursache für das Schnaren, nämlich die Atemwege und mögliche auslösende Faktoren wie Entzündungen, Allergien und Verengungen und Verlagerungen der Atemwege werden aufgezeigt. Gerade wenn für das Schnarchen Entzündungen oder Allergien verantwortlich sind, stellt sich oft die Frage nach den richtigen Medikamenten. Dabei gibt es auch Alternativen. Continue reading

Was versteht man unter Aura bei Epilepsie?

Wirkung von CBD bei Epilepsie

Als so genannte Aura wird in der Neurologie eine Sinneswahrnehmung bezeichnet, die sich unmittelbar vor einem epileptischen Anfall ereignet. In einigen Fällen von Epilepsie nimmt der Betroffene diese Wahrnehmungen bereits Tage zuvor wahr. Diese Wahrnehmungen weisen sich für den Epileptiker als Affekte, Düfte oder energetische Schwingungen aus. Die Ausprägungen und Intensität werden dabei mit unterschiedlicher Stärke wahrgenommen. Diese Sinneswahrnehmungen lösen zumeist Nervosität und Gereiztheit aus.

Fachärzte haben herausgefunden, dass CBD behilflich sein kann, um nicht nur Sinneswahrnehmungen wie Gereiztheit und Depressionen lindert, sondern auch den epileptischen Anfall in seiner Heftigkeit einzugrenzen imstande ist.

 

Hilfe bereits vor dem Anfall

Jene Sinneswahrnehmungen wie Gereiztheit und gesteigerte Nervosität stellen nur einen kleinen Teil möglicher Vorboten eines epileptischen Anfalles dar. Mitunter kann es zu tiefen depressiven Phasen, Wut, der Euphorie oder zu Zornesausbrüchen kommen. Eine Phase, die nicht nur auf den Betroffenen selbst einwirkt, sondern ebenso auf Familienmitglieder und Freunde. Probezyklen in Kliniken welche sich mit der Gabe von CBD haltigen Wirkstoffen befasst haben, zeigten mitunter erstaunliche Ergebnisse. Die Gabe von diesen, in den unterschiedlichsten Formen haben gezeigt, dass bereits bei den Vorboten, also vor einem epileptischen Anfall, die Wirkungsstoffe dazu beigetragen haben, dass der Patient wesentlich gelassener auf die auftretenden Sinneswahrnehmungen reagiert.

Zwar waren die Sinneswahrnehmungen nach wie vor vorhanden, büßten aber an Intensität ein. Welches eine Erleichterung nicht nur für den betroffenen Patienten darstellte, sondern auch für die Menschen in seiner unmittelbaren Umgebung. Tatsächlich zeigte sich, dass derartige Mittel, nachdem sie öfters verabreicht wurden, die Anfälle in deren Heftigkeit bis zu einem gewissen Mass reduzierten.

 

Erfahrungsaustausch auf epilepsie-hilfe.info

Wer selbst mit Epilepsie konfrontiert ist oder einen geliebten Angehörigen mit epileptischen Anfällen in der Familie hat, weiß wie wichtig der Austausch mit anderen ist. Auf epilepsie-hilfe.info findet man nicht nur Menschen, Patienten und Angehörige, welche sich ebenso mit dem Thema Epilepsie auseinandersetzen. Auf dieser Plattform findet man ebenso Hinweise auf alternative Behandlungsmethoden, von denen man bis dato nichts wusste. Abgesehen davon, dass der Austausch mit anderen Menschen, welche ebenso mit dem Thema Epilepsie umzugehen gelernt haben, treffen kann. Zu wissen, dass man nicht alleine mit der Krankheit und all seinen Auswirkungen ist, kann ebenso eine Kraft-und Ressourcenquelle sein wie die Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der alternativen und klassischen Medizin.

 

Epilepsie – es geht auch einfacher

Der Umgang mit der Krankheit Epilepsie gehört nicht zu den einfachsten, wenn man direkt davon betroffen ist. Tatsache aber ist, dass es Gleichgesinnte gibt, Patienten wie Familienmitglieder und Freunde, welche ebenso gelernt haben mit den Vorboten und den Anfällen umzugehen. Von noch größerer Wichtigkeit ist, zu wissen, dass es Mittel und Wege gibt, die es leichter machen auf Vorboten und die eigentlichen Anfälle zu reagieren.

CBD haltige Mittel stellen dabei eine wirksame Möglichkeit dar, beide in ihrem Ausmaß einzuschränken.

Die zusätzliche Hilfestellung durch andere und der Erfahrungsaustausch, welche auf www.epilepsie-hilfe.org angeboten und erfahren wird, trägt viel dazu bei, das das Leben von Patienten, welche an Epilepsie leiden, leichter und einfacher wird. In der Gemeinschaft mit anderen, lässt es sich auch mit der Krankheit Epilepsie, leichter umgehen!

3 Tipps für eine sofortige Lungenreinigung

Die Reinigung der Lunge sollte nicht nur ein Thema für Raucher sein. Das Rauchen kann der Lunge enorm zusetzen, aber auch Umwelteinflüsse wie Pollen, Hausstaub, Feinstaub und Schadstoffe beeinträchtigen die Gesundheit der Lunge. Damit wieder frei durchgeatmet werden kann, sollte eine Lungenreinigung vorgenommen werden. Nachfolgend haben wir 3 Tipps für eine sofortige Lungenreinigung zusammengefasst.

Continue reading

Funktioniert Smart Home ohne WLAN?

In den letzten Jahren ist die Smart Home Technologie in nahezu allen Bereichen unseres Lebens angekommen und wird von immer mehr Leuten in den heimischen vier Wänden verwendet. Häufig basieren die einzelnen Komponenten auf einer Kommunikation via WLAN und/oder Internet. Was ist aber wenn der Strom ausfällt? Continue reading

Wie finde ich 2019 den zu mir passenden Kaffeevollautomat?

Die Menschen sind Gewohnheits- und Faultiere, denn es ist umso besser, je mehr die Geräte alleine können. Dies erklärt auch, warum der Kaffeevollautomat immer beliebter wird und immer häufiger gekauft wird. Durch das schlaue Grundprinzip werden regelmäßige Umsatzzuwächse bei den Herstellern vermeldet. Wird auf einen Knopf gedrückt, kann die Kaffeemaschine alleine die Bohnen mahlen, den Kaffee brühen und auch Milch schäumen. Auf Knopfdruck entstehen Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato. Wer sich die Zeitersparnis wünscht, muss jedoch auch etwas Geld investieren. Viele stellen sich dann natürlich die Frage, was den guten Kaffeevollautomat ausmacht und was dieser kosten darf. Continue reading

4 Wege, wie Sie gut schlafen können

Die Menschen sind jetzt sehr beschäftigt mit ihrem Berufsleben. Sie arbeiten rund um die Uhr. Nachdem wir nach Hause gekommen sind, bleiben die meisten von uns aufgrund der anstehenden Jobs, Beziehungsprobleme oder anderer Dinge gestresst. Das alles erschwert unseren Schlaf. Wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen können, wirkt sich das auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit aus. Hier sind einige Tipps für einen guten Schlaf in der Nacht.

Schlafplan

Versuchen Sie, ins Bett zu gehen und gleichzeitig aufzuwachen. So bleibt Ihr Schlaf-Wach-Zyklus erhalten. Sie müssen jeden Tag mindestens 7 Stunden schlafen; 8 Stunden sind noch besser. Ändern Sie den Schlafplan am Wochenende nicht. Ein Schlafplan hilft Ihnen, nachts besser zu schlafen.

Passen Sie auf, was Sie essen und trinken.

Sie sollten nicht verhungert ins Bett gehen. Sie sollten nicht zu viel essen. Es wird Ihren Schlaf beeinflussen. Wenn Sie kurz vor dem Schlafengehen eine schwere Mahlzeit einnehmen, wird das Essen nicht richtig verdaut und Sie werden sich unwohl fühlen. Sie sollten vor dem Schlafengehen keinen Tee, Kaffee oder Alkohol trinken.

Schaffen Sie die perfekte Umgebung

Für einen guten Schlaf ist es wichtig, den perfekten Schlafzustand zu schaffen. Sie sollten das Licht ausschalten, den Vorhang schließen, den Ventilator oder die Klimaanlage auf eine für Sie angenehme Temperatur einstellen. Sie sollten alle elektronischen Geräte fernhalten. Sie können Ohrstöpsel verwenden, um Geräusche von außen zu eliminieren und auch eine Augenmaske tragen.

Täglich trainieren

Regelmäßige Bewegung kann einen guten Schlaf fördern. Sie sollten jeden Tag mindestens 30 Minuten für Ihre Übungen einplanen. Aber achten Sie darauf, nicht vor dem Schlafengehen zu trainieren. Es wird Ihren Schlaf stören.

Manchmal kann man auch nach dem Schlafengehen nicht schlafen. In diesem Fall sollten Sie Entspannungstechniken ausprobieren. Sie können beruhigende Musik hören oder ein Buch lesen, bis Sie müde werden.

Wenn Sie am Nachmittag zu lange ein Nickerchen machen, kann es für Sie schwierig sein, nachts zu schlafen. Sie sollten die Nickerchenzeit auf 30 Minuten beschränken. Versuchen Sie, vor dem Schlafengehen stressfrei zu bleiben. Es wird einen guten Schlaf fördern.